Prüfung von Schadengutachten - Tuningen Wir prüfen und plausibilisieren für Sie externe Bauschadengutachten

Prüfung von Schadengutachten
  • Prüfung von Schadengutachten durch Chefsachverständige
  • Ausführliche Auswertung der Schadengutachtenprüfung
  • Chefsachverständige als Ansprechpartner
Preis: 130,00 €/Stunde (inkl. MwSt.)

Prüfung von Bauschadengutachten - Expertenwissen in der praktischen Anwendung

Häufig liegen bereits beauftragte Bauschadengutachten vor. Unsere Chefsachverständigen für die Region Tuningen prüfen und plausibilisieren für Sie externe Schadengutachten.

Langjährige Erfahrung im Bereich der Schadengutachtenprüfung

Die Baugutachter von Bauexperts verfügen über eine versierte Prüferfahrung. Neben der Prüfung der hausinternen Bauschadengutachten, prüfen unsere Chefsachverständigen auch Schadengutachten für externe Auftraggeber. Zu unseren Auftraggebern gehören neben Privatpersonen und Unternehmen unter anderem die Sachverständigen Akademie Aachen sowie verschiedene Zertifizierungsstellen für die wir, im Rahmen der Ausbildung von Sachverständigen, eingereichte Bauschadengutachten prüfen.

Prüfung von Bauschadengutachten durch Chefsachverständige

Bei der Prüfung / Plausibilisierung von Bauschadengutachten konzertieren sich unsere Bausachverständiger aus Tuningen auf das Erkennen von Fehlern und Schwachstellen sowie auf die Beseitigung vorhandener Fehler. Nutzen Sie unsere Erfahrung, um die notwendige Sicherheit für anstehende Entscheidungen zu erhalten.

Ihre Vorteile

  • Prüfung von Schadengutachten durch Chefsachverständige
    Unser qualifizierter Bausachverständiger prüft vorliegende Bauschadengutachten unter Anleitung eines erfahrenen Chefsachverständigen für Schadensbewertung
  • Ausführliche Auswertung der Schadengutachtenprüfung
    Sie erhalten eine ausführliche schriftliche Auswertung über die Ergebnisse der Gutachtenprüfung / Plausibilisierung.
  • Chefsachverständige als Ansprechpartner
    Bei typischen Fragestellungen stehen Ihnen unsere Chefsachverständigen für die Region Tuningen mit Erfahrung aus Ihrer täglichen Praxis zur Verfügung.

Mehr- und Sonderleistungen

Mehr- oder Sonderleistungen sind gesondert zu beauftragen und werden nach tatsächlichem Aufwand, wie folgt abgerechnet:

Leistung Preis (inkl. MwSt)
Stundensatz je angefangene Stunde 130,00 €
Fahrtkosten (Mehrkilometer), je km.  0,75 €

Nebenkostenpauschale (Kopier-, Post- und Telefonkosten) in Prozent der netto Rechnungssumme.

 5 %

In der genannten Nebenkostenpauschale ist ein Ausdruck und Versand der schriftlichen Ausfertigung in 1-facher Form enthalten. Jede weitere Ausfertigung wird mit brutto 2,00 €/Seite berechnet.

Ablauf & Kontakt

Nach Ihrer unverbindlichen Anfrage setzt sich unser Bausachverständiger für die Region Tuningen mit Ihnen in Verbindung, um weitere Details zu besprechen und die Ortsbesichtigung abzustimmen.

Bitte kontaktieren Sie uns auch, falls unsere Pauschale nicht zu Ihrem Bedarf passt. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine telefonische Erstberatung ist bei uns stets kostenlos. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Örtliche Nähe

Unsere Bausachverständige haben ihr Büro immer in Ortsnähe und können Ihnen daher auch als ortskundige behilflich sein (z.B. Entwicklung der regionalen Immobilienmarktpreise, behördliche Anlaufstellen etc.). Unser Motto „Bausachverstand. Ganz nah“ können Sie also wörtlich nehmen!


Regionale Kurzinfo für Ortsfremde:

Tuningen ist eine Gemeinde in Baden-Württemberg und gehört zum Schwarzwald-Baar-Kreis. Die Gemeinde gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Villingen-Schwenningen. Tuningen hat ca.
2939 Einwohner (stand 31.12.2017). Tuningen liegt auf der Baar, einem Gebiet zwischen dem Schwarzwald im Westen und der Schwäbischen Alb im Osten.

Erstmals wurde Tuningen im Jahre 797 n. Chr. in einer Schenkungsurkunde des Klosters St. Gallen namentlich erwähnt. Die Vergangenheit Tuningens können Sie auf einem geschichtlichen Wanderpfad kennenlernen. Schriftliche Nachweise, Funde und Denkmale beweisen, dass in Tuningen schon vor 190 Millionen Jahren eine Vielzahl von Wasserlebewesen und seit etwa 10 000 Jahren menschliche Wesen lebten. Die Fundstellen sind über die ganze Gemarkung verstreut und die Denkmale sind nur noch teilweise erkennbar. So war es schwer, sie in einem zusammenhängenden Wanderpfad einzubinden.

Die Tagelöhner Johannes Kohler und der Schneider Jakob Kaiser erhielten am 2. November 1882 die Genehmigung dieses Gebäude, das jetzige Heimatmuseum, zu erstellen. Das Gebäude ging zu einem nicht bekannten Zeitpunkt in das Eigentum des Johann Jakob Erchinger über. Er gehörte zu einer alteingesessenen Tuninger Familie, deren Vorfahren bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts zurückverfolgt werden konnte. Johann Jakob Erchinger war als Schreiner, Mesner und Briefträger in Tuningen tätig und ist bis heute noch vielen Tuningern persönlich bekannt. Der Zweitälteste Sohn Johannes (Hans) Erchinger wurde der spätere Besitzer des Hauses. Er ist im 2. Weltkrieg gefallen. Sein Bruder Alfred Erchinger bewohnte das Haus bis Herbst 1988.

Gemeinde Tuningen

Tel.: 07464 98610

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kundenbewertung schreiben

Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Bearbeitung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles & Ratgeber

Neueste Meldungen und Informationen.
Top