Schimmelpilzanalyse - Tuningen Analyse und Bewertung von Schimmelpilzschäden

Schimmelpilzanalysen
  • Qualifizierte Objektbesichtigung
  • Untersuchung durch Experten
  • Kurzfristiger Ortstermin
  • Günstiger Pauschalpreis
Preis: 399,00 € (inkl. MwSt.)

Die Fälle von Schimmelpilzbefall in Wohnräumen werden immer häufiger. Ursachen sind meistens Baumängel, Wasserschäden oder fehlerhaftes Lüften. Bei den Bewohnern können die über die Raumluft aufgenommenen Schimmelpilzsporen zu gesundheitlichen Schäden führen. Je eher Schimmelpilzwachstum erkannt wird, desto geringer ist meist auch der wirtschaftliche Schaden.

In folgenden Fällen sollten Sie uns zu Rate ziehen:

  • Es liegt sichtbarer Schimmelpilzwachstum vor.
  • Es liegt kein sichtbares Schimmelpilzwachstum vor, aber Sie nehmen einen für den Schimmelpilz typischen waldigen, modrigen, erdigen oder einfach muffigen Geruch wahr.
  • Es liegt kein sichtbares Schimmelpilzwachstum vor, aber Sie oder Ihre Kinder haben gesundheitliche Beschwerden, die vermutlich durch Mikroorganismen verursacht werden.

Wir können mit moderner Messtechnik und Laboranalysen das genaue Ausmaß der Schimmelpilzbelastung bestimmen und bieten Ihnen kompetente Unterstützung bei der Schadenssanierung.

Folgende Untersuchungs- und Nachweisverfahren können Sie optional gegen Aufpreis hinzubuchen:

  • Schadensaufnahme
    Wir können den Schaden nach Vorgaben des Umweltbundesamtes mit einem Begehungsbericht erfassen.
  • Entnahme von Materialproben
    Bei sichtbarem Schimmelpilzbefall können wir mit Materialproben wie z.B. Tapeten, Putz, Holz aber auch Wasser aus Lüftungsanlagen prüfen, ob eine gesundheitsgefährdende Belastung vorliegt.
  • Entnahme von Abklatschproben
    Für Zerstörungsfreie Untersuchungen können wir Abklatschproben von Oberflächen nehmen. Mit der Methode kann z.B. eine Aussage über den Grad der Kontamination einer beprobten Oberfläche gemacht werden.
  • Entnahme von Luftproben
    Insbesondere in Fällen, bei denen kein sichtbarer Schimmelpilzbefall vorliegt, können wir Luftproben die Belastung der Raumluft analysieren.
  • Messung der Bauteilfeuchte
    Um das Ausmaß von Feuchtigkeit abzuschätzen, können wir mit moderner Messtechnik die Feuchtigkeit in Bauteilen analysieren.
  • Bericht Mikrobiologie
    Anhand von Proben kann unser Labor für Mikrobiologie eine ausführliche schriftliche Auswertung erstellen.
  • Ergebnisdarstellung und Sanierungskonzept
    In einem verständlichen Bericht oder Gutachten können wir für Sie bei Bedarf die Ergebnisse der Untersuchung dokumentieren und Maßnahmen für die fachgerechte Sanierung vorschlagen.

Ihre Vorteile

  • Qualifizierte Objektbesichtigung
    Ein qualifizierter Bausachverständiger besichtigt und begeht gemeinsam mit Ihnen das Objekt und berät Sie Vor-Ort.
  • Untersuchung durch Experten
    Unser Bausachverständiger ermittelt bei Bedarf mithilfe moderner Mess- und Analyseverfahren den Auslöser des Schimmelbefalls und schlägt Sanierungsmaßnahmen vor.
  • Laboranalysen
    In Zusammenarbeit mit unserem Labor für Mikrobiologie können wir Ihnen im Bedarfsfall kurzfristig Analyseergebnisse zu entnommenen Proben liefern.
  • Kurzfristiger Ortstermin
    Unsere Schnelligkeit verdanken wir unserer regionalen Nähe. Wir sind bundesweit mit qualifizierten Bausachverständigen für Sie im Einsatz.
  • Günstiger Pauschalpreis
    Unsere Dienstleistungen sind modular aufgebaut und können auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Im Ergebnis erhalten Sie ein Gesamtpaket, das Ihnen ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Kostensicherheit bietet.

Preis

399,00 €
Honorarpauschale für eine Besichtigung und Begehung durch einen qualifizierten Bausachverständigen sowie mündlicher Vor-Ort-Beratung.

Unsere Pauschalpreise beziehen sich ausschließlich auf wohnwirtschaftlich genutzte Standardimmobilien (Wohnungen/ Doppelhaushälften, Ein-/Zweifamilienhäuser) mit einer Gesamtwohnfläche von max. 160 m². Der Gesamtzeitaufwand des Sachverständigen für den Ortstermin inkl. An- und Abfahrtzeit beträgt max. 2 Stunden. In unseren Pauschalpreisen sind die Anfahrtskosten des Sachverständigen im Umkreis von 10 km ab Sachverständigenbüro sowie die 5% Nebenkostenpauschale enthalten.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls unsere Pauschale nicht zu Ihrem Objekt oder Bedarf passt. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr- und Sonderleistungen

Unsere Dienstleistungen sind modular aufgebaut und können auf Ihre Bedürfnisse individuell zugeschnitten werden. Im Ergebnis erhalten Sie ein Gesamtpaket, das Ihnen ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Kostensicherheit bietet.

Mehr- oder Sonderleistungen sind gesondert zu beauftragen und werden nach tatsächlichem Aufwand oder mit einer Pauschale wie folgt abgerechnet:

Leistung Preis (inkl. MwSt)
Stundensatz für Probennahme, Messungen oder schriftliche Ausarbeitungen, je Std. 130,00 €
Fahrtkosten (Mehrkilometer)  0,75 €/km
Nebenkostenpauschale (Kopier-, Post- und Telefonkosten) in Prozent der netto Rechnungssumme  5%

Ablauf & Kontakt

Nach Ihrer unverbindlichen Anfrage setzt sich der Bausachverständige für Ihre Region mit Ihnen in Verbindung, um weitere Details zu besprechen und die Ortsbesichtigung abzustimmen.

Örtliche Nähe

Unsere Bausachverständige haben ihr Büro immer in Ortsnähe und können Ihnen daher auch als ortskundige behilflich sein (z.B. Entwicklung der regionalen Immobilienmarktpreise, behördliche Anlaufstellen etc.). Unser Motto „Bausachverstand. Ganz nah“ können Sie also wörtlich nehmen!


Regionale Kurzinfo für Ortsfremde:

Tuningen ist eine Gemeinde in Baden-Württemberg und gehört zum Schwarzwald-Baar-Kreis. Die Gemeinde gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Villingen-Schwenningen. Tuningen hat ca.
2939 Einwohner (stand 31.12.2017). Tuningen liegt auf der Baar, einem Gebiet zwischen dem Schwarzwald im Westen und der Schwäbischen Alb im Osten.

Erstmals wurde Tuningen im Jahre 797 n. Chr. in einer Schenkungsurkunde des Klosters St. Gallen namentlich erwähnt. Die Vergangenheit Tuningens können Sie auf einem geschichtlichen Wanderpfad kennenlernen. Schriftliche Nachweise, Funde und Denkmale beweisen, dass in Tuningen schon vor 190 Millionen Jahren eine Vielzahl von Wasserlebewesen und seit etwa 10 000 Jahren menschliche Wesen lebten. Die Fundstellen sind über die ganze Gemarkung verstreut und die Denkmale sind nur noch teilweise erkennbar. So war es schwer, sie in einem zusammenhängenden Wanderpfad einzubinden.

Die Tagelöhner Johannes Kohler und der Schneider Jakob Kaiser erhielten am 2. November 1882 die Genehmigung dieses Gebäude, das jetzige Heimatmuseum, zu erstellen. Das Gebäude ging zu einem nicht bekannten Zeitpunkt in das Eigentum des Johann Jakob Erchinger über. Er gehörte zu einer alteingesessenen Tuninger Familie, deren Vorfahren bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts zurückverfolgt werden konnte. Johann Jakob Erchinger war als Schreiner, Mesner und Briefträger in Tuningen tätig und ist bis heute noch vielen Tuningern persönlich bekannt. Der Zweitälteste Sohn Johannes (Hans) Erchinger wurde der spätere Besitzer des Hauses. Er ist im 2. Weltkrieg gefallen. Sein Bruder Alfred Erchinger bewohnte das Haus bis Herbst 1988.

Gemeinde Tuningen

Tel.: 07464 98610

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SchimmelpilzanalysenSchimmelpilzanalysenSchimmelpilzanalysen
Kundenbewertung schreiben

Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Bearbeitung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles & Ratgeber

Neueste Meldungen und Informationen.
Top